md live casino:PokerStars kämpft um Atlantic City Casinotraum

Laut dem Atlantic City Casino wurde der mit Rational Group, dem übergeordneten Unternehmen von PokerStars unterzeichnete bedingter Vertrag aufgehoben. Näheres hierzu wurde nicht veröffentlicht.

Laut dem Atlantic City Casino wurde der mit Rational Group, dem übergeordneten Unternehmen von PokerStars unterzeichnete bedingter Vertrag aufgehoben. Näheres hierzu wurde nicht veröffentlicht.

Muss PokerStars seinen Traum eines Vertrags mit dem Atlantic City Casinos aufgeben? In einer kurzen Erklärung verkündigte das Atlantic City Casino zu Beginn der letzten Woche, dass der bedingte Vertrag hinsichtlich des Ankaufs des Casino Resorts abgebrochen wurde, allerdings wurden keine weiteren Einzelheiten hierzu angegeben.

Am Freitag reagierte die Rational Group auf diese Ankündigung und erklärte, dass es noch immer Interesse daran habe, den Vertrag abzuschließen, auch wenn die zeitlichen Bedingungen abgelaufen waren.

Eric Hollreiser, ein Sprecher der Rational Group mit Sitz auf der Insel Man erklärte, dass die Rational Group vor einige Tage eine Mitteilung erhalten habe, dass der beschränkte Vertrag mit den aktuellen Besitzern des Atlantic Clubs aufgehoben sei. Rational Group erwartete und verstand von den fortgeführten Verhandlungen der Parteien, dass das Abschlussdatum verlängert würde, damit die Transaktion abgeschlossen werden könnte. Die Rational Group würde sich noch immer verpflichtet fühlen, diese Situation zu lösen und in New Jersey zu investieren.

Im letzten Dezember begannen die beiden Unternehmen Verhandlungen, die dazu führen sollten, dass Rational Group das Casino in Atlantic City kaufen sollte, falls das übergeordnete Unternehmen von Poker Stars von der Glücksspielbehörde eine Lizenz erhalten würde. Rational Group schloss den Lizenzantrag im April ab und wartet auf eine Genehmigung der Casinoregulatoren. Die American Gaming Association, eine Handelsgruppe, die viele der führenden Casinobetreiber in den USA vertritt unter anderem einige in Atlantic City, machte sich gegen diesen Vertrag zwischen PokerStars und dem Atlantic City Casino stark. Sie forderten die Glücksspielbehörde auf, den Verkaufsantrag abzulehnen.

Nach der Einigung der Rational Group mit dem US-Justizministerium, zahlte Rational Group 547 Millionen für Full Tilt Poker und weitere 184 Millionen um die Schulden bei den amerikanischen Full Tilt Pokerspielern zu begleichen. Dies sollte sie auch zu zukünftigen Lizenzen berechtigen.

Recommended
Advertise
© 2022 md live casino All rights reserved.